4.000 Anteile im Online Verkauf

3.239 Anteile noch verfügbar

Stand vom 01. Dezember 2017



Geschäftsbedingungen für den Kauf von "Anteilen" / "Shares" des Kunstprojektes LMSTX

(LiesMaculan Stocks)
Fassung 07/2016

Gültig für alle Kaufverträge zwischen

Lies Maculan
Schiffamtsgasse 11
1020 Wien
Österreich
UID: ATU70426648
info@lmstx.at
www.lmstx.at

als Verkäuferin

und

Käufern von "Anteilen"/"Shares" des Kunstprojekts LMSTX.

  1. GeltungsbereichDiese Geschäftsbedingungen gelten für die Bestellung und den Kauf der von der Verkäuferin vertriebenen „Anteile“/„Shares“. Diese Geschäftsbedingungen gelten daher für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der Verkäuferin, unabhängig davon, welche Fernkommunikationsmittel für den Vertragsabschluss verwendet werden.
  2. Vertragsgegenstand
    1. Gegenstand des jeweiligen Vertragsabschlusses sind nach Wunsch des Käufers ein oder mehrere „Anteile“ / „Shares“. Dabei handelt es sich um körperliche Teile (im Format 10 x 10 cm) des auf insgesamt 7.700 Edelstahlplatten gedruckten Foto-Werks „LMSTX“ von Lies Maculan (Datierung des Werks: 2015), das die „Handelsbeurs“ in Antwerpen zeigt (Gesamtgröße des aus Edelstahlplatten zusammengesetzten Werkstücks: 7 x 11 m). Zubehör jedes „Anteils“ sind jeweils ein Nagel sowie ein Magnet.
    2. Verkauft werden ausschließlich die einzelnen körperlichen Teile. Die Bezeichnung „Anteile“ beziehungsweise „Shares“ ist ein im Projekt LiesMaculan Stocks (LMSTX) verwendeter Kunstbegriff. Damit werden keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere beziehungsweise Finanzinstrumente bezeichnet; ein Gesellschaftsverhältnis oder eine Mitgliedschaft wird durch den Kauf der „Anteile“ / „Shares“ nicht begründet und es sind mit dem Erwerb von „Anteilen“ / „Shares“ weder Ansprüche auf „Dividenden“ noch urheberrechtliche Verwertungsrechte verbunden.
  3. HandelsplattformDie Einrichtung einer zeitlich begrenzten „Handelsplattform“ (voraussichtlich in Form einer Anzeigenplattform) ist zwar geplant, bildet aber keinen Gegenstand des Kaufvertrages über „Anteile“ / „Shares“. Ein Anspruch des Käufers auf Einrichtung beziehungsweise Betrieb einer „Handelsplattform“ besteht daher nicht.
  4. Vertragsabschluss und Bezahlung (Variante 1: unverbindliche Anfrage)
    1. Interessenten sind eingeladen, ihr Kaufinteresse unverbindlich über eine Eingabemaske auf www.lmstx.at zu übermitteln. Die eingegebenen Daten können vor Übermittlung der unverbindlichen Anfrage nochmals kontrolliert und korrigiert werden. Die unverbindliche Anfrage wird durch Anklicken des Buttons „Unverbindliche Anfrage senden“ übermittelt. Der Interessent erhält nach Absendung der Anfrage eine automatisiert an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse versendete Bestätigung des Einlangens der Anfrage zur bloßen Information, die kein Angebot der Verkäuferin darstellt.
    2. Ein von der Verkäuferin per E-Mail an den Interessenten übermitteltes Angebot kann vom Interessenten durch Annahme-E-Mail an folgende E-Mail-Adresse angenommen werden: info@lmstx.at.
    3. Sollte im Angebot kein Datum für die Annahme des Angebots angegeben sein, kann das Angebot nur innerhalb von sieben Kalendertagen ab Absendung des Angebots angenommen werden.
    4. Durch die Annahmeerklärung des Interessenten kommt ein Kaufvertrag unter Einbeziehung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zustande. Der Käufer ist zur Vorauskasse verpflichtet: Der Kaufpreis zuzüglich Verpackungs- und Transportkostenpauschale ist binnen sieben Werktagen nach dem Tag der Absendung der Annahmeerklärung fällig.
    5. Der Kaufvertrag zerfällt (auflösende Bedingung), wenn
      1. der Käufer nicht innerhalb der unter Pkt. 4.4. genannten Frist die Überweisung bei seinem Kreditinstitut beauftragt oder
      2. der tatsächliche Zahlungseingang nicht in weiteren 10 Banktagen erfolgt.
    6. Nach Zahlungseingang erhält der Käufer ein E-Mail mit der Rechnung an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse. Die übermittelten Informationen werden von der Verkäuferin gespeichert.
  5. Vertragsabschluss und Bezahlung (Variante 2: Webshop)
    1. Für den Erwerb einzelner „Anteile“ / „Shares“ und bestimmter Anteilspakete (bis zu einem Kaufpreis in Höhe von EUR 3.000,-) besteht (für Nichtunternehmer) die Möglichkeit, im Webshop ein bindendes Kaufangebot abzugeben.
    2. Die Auswahl konkreter „Anteile“ ist nur im Rahmen des Erwerbs eines „Anteilspaketes“ möglich. Einzelne „Anteile“ können bei einem Onlinekauf nicht ausgewählt werden, sondern werden nach billigem Ermessen durch die Verkäuferin vergeben.
    3. Für die Bezahlung im Webshop steht ausschließlich die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung (Visa oder Mastercard) zur Verfügung. Der Angebotsteller ist zur Vorauskasse verpflichtet.
    4. Interessenten werden nach Eingabe der erforderlichen Bestelldaten (Auswahl der Anteilspakete beziehungsweise Menge der „Anteile“ / „Shares“, Personen-, Kontakt- und Lieferdaten) zur Kontrolle (und allfälligen Korrektur) der eingegebenen Daten aufgefordert. Die verbindliche Bestellerklärung erfolgt durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“, womit auch die vorliegenden AGB vom Besteller akzeptiert werden. Danach wird der Besteller zur Eingabemaske für die Kreditkartenzahlung weitergeleitet; der Bestellvorgang wird erst mit erfolgreicher Kreditkartenzahlung abgeschlossen.
    5. Nach Abgabe der verbindlichen Bestellerklärung sowie erfolgreicher Zahlung erhält der Besteller eine automatisiert versandte Bestelleingangsbestätigung an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse. Die Bestelleingangsbestätigung stellt aber keine Annahme des Angebots dar.
    6. Der Kaufvertrag kommt erst durch Annahme seitens der Verkäuferin zustande. Für die Annahme steht der Verkäuferin eine Frist von sieben Werktagen nach dem Tag der Bestellung zur Verfügung. Über die Annahme des Angebots durch die Verkäuferin wird der Käufer mittels E-Mail an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse in Kenntnis gesetzt. Im Falle der Ablehnung des Angebots erhält der Angebotsteller ebenfalls ein E-Mail; die Nichtannahme innerhalb der siebentägigen Frist ist einer ausdrücklichen Ablehnung gleichzuhalten.
    7. Im Falle der Ablehnung eines Angebots wird die bereits geleistete Zahlung an den Angebotsteller ohne unnötigen Aufschub und ohne verkäuferseitige Verrechnung von Kosten und Gebühren rückerstattet.
    8. Durch die Annahmeerklärung der Verkäuferin kommt ein Kaufvertrag unter Einbeziehung der vorliegenden Allgeeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zustande.
    9. Der Käufer erhält nach Abschluss des Kaufvertrages ein E-Mail der Rechnung an die bekannt gegebene E-Mail-Adresse. Die übermittelten Informationen werden von der Verkäuferin gespeichert.
  6. Erfüllungsort, Versendung, Gefahrenübergang
    1. Erfüllungsort ist grundsätzlich der Sitz der Verkäuferin; im Verhältnis zu Verbrauchern ist § 7b KSchG maßgeblich, d.h. die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware geht erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.
    2. Die Verkäuferin ist zur Versendung an die vom Käufer bekannt gegebene Versandadresse verpflichtet. Die „Anteile“ / „Shares“ werden ohne unnötigen Aufschub, spätestens aber innerhalb von 10 Werktagen versendet, gerechnet ab dem Tag an dem beide nachfolgende Bedingungen kumulativ erfüllt sind:
      1. Zustandekommen des Kaufvertrages und
      2. tatsächlicher Zahlungseingang
    3. Festgehalten wird, dass eine Versendung daher ohne tatsächlichen Zahlungseingang nicht erfolgt.
    4. Die Auswahl des Transportunternehmens und der Versendungsart (allenfalls Versicherung) trifft die Verkäuferin. Die Versandkosten trägt der Käufer; sie werden dem Käufer vor Vertragsabschluss bekannt gegeben. Ist der Käufer Unternehmer, dann erfolgt die Lieferung der Ware auf dessen Gefahr.
    5. Eine Versendung erfolgt ausschließlich in Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Weitere Einschränkungen sind vorbehalten und werden auf www.lmstx.at bei den Lieferbedingungen bekannt gegeben.
  7. Widerrufsrecht (gemäß Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz)
    1. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die „Anteile“/„Shares“ in Besitz genommen hat.
    2. Um das Widerrufsrecht auszuüben, hat der Käufer die Verkäuferin mittels eindeutiger Erklärung (z.B. per Brief oder per E-Mail) von seinem Entschluss, den Kaufvertrag zu widerrufen, in Kenntnis zu setzen. Der Käufer kann zu diesem Zweck auch das auf der Website der Verkäuferin zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden. Dieses Muster-Widerrufsformular ist auf www.lmstx.at als PDF abrufbar; eine Pflicht zur Verwendung besteht für den Käufer jedoch nicht.
    3. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung der Widerrufserklärung innerhalb der Widerrufsfrist an folgende Adresse: Schiffamtsgasse 11, 1020 Wien, alternativ an: info@lmstx.at
    4. Das Widerrufsrecht steht nicht zu, wenn der Käufer Unternehmer ist und das Geschäft für den Käufer ein unternehmensbezogenes Geschäft ist.
  8. Folgen des Widerrufs
    1. Wird der Vertrag vom Käufer widerrufen (§ 7), ist die Verkäuferin verpflichtet, dem Käufer die gesamte geleistete Zahlung (einschließlich der Kosten des Versands) unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Zugangs der Widerrufserklärung des Käufers bei der Verkäuferin zurückzuzahlen. Rückerstattungen geleisteter Zahlungen erfolgen auf jenes Zahlungsmittel, das zur Zahlung verwendet wurde, sofern nicht etwas anderes vereinbart wurde. Für die Rückzahlung wird von der Verkäuferin kein Bearbeitungsentgelt einbehalten.
    2. Der Käufer ist zur Rückgabe (Rücksendung) der „Anteile“/„Shares“ verpflichtet. Er hat diese unverzüglich, spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Käufer die Verkäuferin über den Widerruf des Vertrages informiert, an folgende Adresse zurückzusenden:

      Lies Maculan
      Schiffamtsgasse 11
      1020 Wien
      Österreich
    3. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die „Anteile“/„Shares“ vor Ablauf der 14 Tage absendet.
    4. Die Verkäuferin kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die „Anteile“/„Shares“ wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die „Anteile“/„Shares“ zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    5. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Käufers. Die Verkäuferin behält sich vor, dem Käufer die Kostentragung einer Rücksendung zuzusagen, sofern sich der Käufer bei der Rücksendung des von der Verkäuferin ausgewählten Transportunternehmens (einschließlich der vorgegebenen Transportart) bedient.
  9. Physische Eigenschaften der „Anteile“/„Shares“, Gewährleistung
    1. Die „Anteile“/„Shares“ sind Teile eines fotografischen Kunstwerks (Werkstücks) und als solche mit Umsicht zu behandeln. Die Wiedergabe des fotografischen Werks erfolgte durch Verwendung eines Lapada-Druckverfahrens auf Edelstahlplatten. Eine körperliche Beanspruchung der „Anteile“/„Shares“ ist aufgrund des verwendeten Verfahrens zu vermeiden, insbesondere weil die Oberfläche leicht zerkratzbar ist.
    2. Gebrauchsmöglichkeiten, die über den durch Betrachten erzielbaren Kunstgenuss hinausgehen, werden weder zugesagt noch gewährleistet.
    3. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, die bei beweglichen Sachen eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren vorsehen. Für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen können Erklärungen an folgende Adresse übermittelt werden: Lies Maculan, Schiffamtsgasse 11, 1020 Wien, Österreich. Alternativ an: info@lmstx.at
    4. Mit der Entgegennahme zurückgesandter „Anteile“/„Shares“ durch die Verkäuferin ist kein Anerkenntnis von Gewährleistungsansprüchen verbunden.
    5. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen.
  10. HaftungDie Verkäuferin haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person. Eine Haftung für Vermögensschäden durch leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.
  11. DatenschutzHinweise zum Datenschutz sind unter www.lmstx.at abrufbar.
  12. Schlussbestimmungen
    1. Vertragssprache ist Deutsch.
    2. Anzuwenden ist ausschließlich österreichisches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts werden ausgeschlossen.
    3. Für Streitigkeiten zwischen der Verkäuferin und Unternehmern wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts am Sitz der Verkäuferin vereinbart.
    4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen rechtlich unwirksam sein oder werden, so führt dies nicht zu einer Unwirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.
Download AGBs